Aktuelles

Der VERKEHRTE ADVENTKALENDER

An der HAK / HAS Feldbach gibt es jetzt die Möglichkeit, bei der Jugendrotkreuzaktion "DER VERKEHRTE ADVENTKALENDER" mitzumachen.

Der verkehrte Adventkalender funktioniert genau anders als der normale Adventkalender. Statt jeden Tag etwas herauszunehmen, geben wir jeden Tag etwas in die von der 1AK vorbereiteten Adventschachteln hinein, z.B. nicht verderbliche Lebensmittel, Spiele, Bücher. Mit diesen kleinen Überraschungen helfen wir Menschen / Familien, die sich nur sehr wenig leisten können. Machen wir diesen Menschen eine Adventfreude, indem wir die Schachteln im Eingangsbereich der HAK/HAS Feldbach (links, im Erdgeschoß) befüllen.

Exkursion der 1AK und 3BK: Unternehmensbesichtigung

Am 16.11.2017 machten sich die Klassen 1AK und 3BK auf den Weg nach Wien, um Interessantes über zwei Unternehmen zu erfahren. Während es im Briefverteilerzentrum Wien darum ging, wie ein Brief von Wien nach Feldbach kommt, erfuhren wir bei der Vöslauer Mineralwasser AG, wie das Wasser in die Flasche kommt

 

Herbstgedichte

Die 1 BK beschäftigte sich im D-Unterricht mit Herbstgedichten. Die Gedichte wurden analysiert und interpretiert, besonders das Gedicht „Herbsttag“ von R.M. Rilke.
Zum Abschluss trugen die Schülerinnen und Schüler die Gedichte an einem kalten, aber farbenprächtigen Herbsttag draußen im Park vor.

Text: Mag. Eva Fladischer

Vorgezogene Reife- und Diplomprüfung

Auch in diesem Jahr haben viele Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs der HAK Feldbach die Möglichkeit genutzt, eine mündliche Maturaprüfung vorzuziehen. Gemeinsam mit den Prüfungen des 1. Nebentermins der Reife- und Diplomprüfung aus dem letzten Schuljahr fanden die vorgezogenen Prüfungen am 17. und 18. Oktober 2017 statt.

Das Team der HAK Feldbach gratuliert herzlich zu den guten Ergebnissen!

1. Prüfungstag: 5BK

2. Prüfungstag: 5AKIT

5AKIT

 

G E N D E R D A Y

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgänge durften am 17. Oktober 2017 im Rahmen des Gender Day an einem Workshop zum Thema "Geschlechterrollen und Wirtschaft" teilnehmen . Professionell gecoacht von Ilse Lang setzten sich die Schülerinnen und Schüler in Teams mit Geschlechterrollen auseinander und wurden in einem weiteren Schritt darum gebeten, sich die Umsetzung von Gleichberechtigung im Jahr 2030 vorzustellen und im Anschluss vor anderen HAK- und HAS-Klassen in der Aula zu präsentieren.

Bei der gelungenen Vorstellung der Ergebnisse aus dem Workshop boten die Schülerinnen und Schüler Lösungsansätze, die in Zukunft verwirklicht sein sollen. So sollten ihrer Meinung nach mehr und bessere Möglichkeiten der Kinderbetreuung geschaffen werden. Ebenso wünschen sie sich für alle Menschen gleichen Lohn für dieselben Anforderungen im Job. Außerdem wurde gefordert, mehr Aufklärung bereits in frühen Jahren zu betreiben und vor allem Jugendliche dazu zu ermutigen, bei der Berufswahl ihren Interessen nachzugehen, ohne darüber sich dazu gezwungen zu sehen, einer Geschlechterrolle zu entsprechen.

Weiterlesen: G E N D E R D A Y

Polittalk

Wir wählen, so viel war unseren SchülerInnen und unseren Gästen, den Abschlussklassen der HLW und des BORG Feldbach, klar. Weil sie ihre Stimme am 15. Oktober nicht "irgendwem" anvertrauen wollten, luden sie kandidierende VertreterInnen aller Parlamentsparteien ein. Irmgard Griss (NEOS), Judith Schwentner (GRÜNE), Walter Rauch (FPÖ), Agnes Totter (Liste Kurz, NVP) und Cornelia Schweiner (SPÖ) stellten sich am 25. September im voll besetzten Zentrum Feldbach der Diskussion mit ihnen.

Unter der Moderation der SchulsprecherInnen Katja Josefus und Michael Hacker gelang ein besonders lebendiges und fruchtbares Frage-Antwort-"Spiel", in dem alle Haltung bewiesen: Der Mann und die Frauen am Podium genauso wie die Jugendlichen, die deutlich zeigten, dass ihnen Menschen und Umgebung, Gegenwart und Zukunft eben nicht egal sind.

Durchaus kontroversiell wurde Stellung bezogen zu Themen wie Jugendarbeitslosigkeit, Bildung und Schule, Entwicklung ländlicher Regionen, Integration, Religion, Innovation, Infrastruktur, Steuern, Globalisierung, EU, ...

Weiterlesen: Polittalk

Gelungener Start ...

Einen besonders guten Start ins neue Schuljahr konnten heuer die beiden 4. Klassen hinlegen: Am Programm standen die Niederösterreichische Landesausstellung "Alles was Recht ist" und ein Besuch der Firma Sonnentor.

Dass Recht keineswegs weder je "tot" war, ist noch machen muss (leider kann ...), sondern ein höchst lebendiger Bestandteil und Motor des Zusammenlebens von Menschen im Wandel der Zeiten, bekamen wir anschaulich in den schönen Räumen des Schlosses Pöggstall vor Augen geführt. Immer wieder konnten sich die SchülerInnen sogar aktiv einbringen, etwa selbst in unterschiedlichen Rollen an einer Gerichtsverhandlung teilnehmen, in einer Gefängniszelle "einsitzen" oder recherchieren, wo in der Welt Menschenrechtsverletzungen wie Todesstrafe und Folter noch immer grausame Realität sind.

Weiterlesen: Gelungener Start...

Prix Styria der Landesbibliothek Steiermark

1. Platz beim Prix Styria der Landesbibliothek Steiermark für die Diplomarbeit "Vulkanlandhaus der Zukunft" unserer Maturanten Andreas Ebert, Fabian Fladischer, Kevin Glina und Alena Macher, Betreuerin Prof. Mag. Theresia Tropper!

Wir gratulieren herzlichst und sind stolz auf euch!

1. Platz beim Arbeiterkammer-Wettbewerb, alle Feldbacher HAK-Übungsfirmen zertifiziert!

Herzliche Gratulation der Übungsfirma Grazia GmbH zum 1. Platz beim Arbeiterkammer-Wettbewerb 2017. Dobias Hamedl und Jan Friesinger - gecoacht von den Hospitantinnen Susanne Kamsker und Stefanie Orso - arbeiteten Fragen zu den Bereichen "Kollektivvertrag", "Arbeitsvertrag", "Praktikumsvereinbarung", "Gehaltsabrechnung" etc. so perfekt aus, dass sie punktegleich mit Übungsfirmen der HAK Deutschlandsberg und der HAK Voitsberg auf dem 1. Platz landeten. Wir gratulieren den Teilnehmern sehr herzlich zu diesem Erfolg und zum Preisgeld von EUR 500,--.

Foto: AK Grazia

Weiterlesen: 1. Platz beim Arbeiterkammer-Wettbewerb, alle Feldbacher HAK-Übungsfirmen zertifiziert!

Große Konkurrenz - Großartiger Erfolg!

Der FH OÖ Campus Steyr lud österreichweit Handelsakademien zu einem Diplomarbeitswettbewerb rund um die Themen Rechnungswesen, Controlling, Finanzwesen und Risikomanagement ein.

Eva-Maria Gutmann, Kerstin Lindner, Katharina Sommer und Lisa Tropper - Schülerinnen der 5CK - holten sich den 2. Platz und somit 500 Euro Preisgeld mit ihrem Projekt "e-motion - eine Gemeinde in Bewegung". In dieser Arbeit geht es um die Anschaffung eines Elektroautos und dessen Nutzung im Zuge der Implementierung eines Elektroauto-Carsharing-Projektes in der Marktgemeinde Paldau.

Weiterlesen: Große Konkurrenz - Großartiger Erfolg!

Der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer, Herr Ing. Josef Herk, besuchte unsere Junior Companies

Am 29. März war hoher Besuch in der HAK Feldbach zugegen: Der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer, Herr Ing. Josef Herk, war anwesend um die Junior Companies, "COOKEIN" und "Miss Bean’s Coffee", kennen zu lernen. Die Schüler und Schülerinnen der 3AK und 3BK hatten die Gelegenheit, die Arbeit ihrer jeweiligen Junior Company zu präsentieren. Beide Teams konnten das Publikum absolut begeistern. Selbstverständlich hatten die Zuhörer nach den Präsentationen die Chance, das Schaffen der Junior Companies hautnah mitzuerleben und die Produkte verkosten zu können. Ebenso konnten die jungen Unternehmer von den Ereignissen dieses Tages profitieren und neue Erfahrungen machen, die sie mit Dankbarkeit in ihre Zukunft mitnehmen werden.

Weiterlesen: Der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer, Herr Ing. Josef Herk, besuchte unsere Junior...

Erstmals extern zertifizierte ControllerInnen an unserer Schule

Die Zertifikatsreihe b*con der Betriebswirtschaftlichen Gesellschaft widmet sich der Kostenrechnung. Dabei steht die praxisorientierte Anwendung von Fachwissen im Vordergrund. Ca. 80 % der Aufgabenstellungen sind konkret dargestellte Situationen aus dem Kostenrechnungsalltag, theoriebezogene Fragestellungen sorgen für eine Abrundung der Thematik.

7 SchülerInnen (Lukas Cwikl, Lara Künzel-Painsipp, Saskia Moravitz, Lisa Tropper, Katharina Sommer, Eva-Maria Gutmann und Kerstin Lindner) aus dem Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss haben ihr Spezialwissen im Rahmen einer 90 Minuten dauernden Online-Prüfung unter Beweis gestellt und das Zertifikat b*conBASIC erworben. Wir freuen uns über das große Engagement und die extern beurkundete Zusatzqualifikation unserer SchülerInnen.

Text: Mag. Ingrid Heinrich

WERTVOLLE ZUSATZQUALIFIKATION - BUCHHALTUNGSZERTIFIKAT b*fin02

Buchhalter sind gefragter denn je zuvor. Das zeigen der in den letzten Jahren zu beobachtende Fachkräftemangel in den Disziplinen Finanz- und Rechnungswesen und der kontinuierliche Anstieg der Gehälter in diesen Bereichen. Mittelständische und kleinere Unternehmen sind ebenso wie Steuerberater ständig auf der Suche nach diesen Zahlenexperten mit kaufmännischem Background und Weitblick.

Kerstin Eder, Viktoria Hirtl, Lisa Hutter, Marcel Kahr, Kevin Knittl, Ines Konrad, Samantha Rubak und Matthias Wagner haben es nach einer erfolgreich absolvierten 4stündigen Online-Prüfung erworben, das österreichweit anerkannte Zertifikat b*fin02 und haben damit neben ihrer erstklassigen Ausbildung als Absolventin/Absolvent der Handelsakademie eine gute Startposition als Fachkraft im Rechnungswesen oder als zukünftige Studentin/zukünftiger Student eines Wirtschaftsstudiums.

Herzliche Gratulation zu dieser besonderen Leistung!

Text: Mag. Ingrid Heinrich