Aktuelles

Ankommen in der neuen Schule

Von ersten Einblicken in Bankgeschäfte über eine Wanderung auf Erhebungen rund um Feldbach bis hin zum Wissen über gesunde Ernährung, die Konzentration und Lernfähigkeit verbessert: Die Schülerinnen und Schüler der 1. Jahrgänge der HAK und HAS konnten die erste Schulwoche nützen, um sich in abwechslungsreicher Weise mit ihrer neuen Umgebung vertraut zu machen.

Weiterlesen: Ankommen in der neuen Schule

DIGI.CHECK HAK 2018 - WIR STELLEN LANDES- UND BUNDESSIEGERIN!

Unter Bereitstellung externer Aufgabenstellungen in Wirtschaftsinformatik, Officemanagement und angewandter Informatik (vergleichbar z.B. mit der standardisierten Reifeprüfung aus Mathematik) fand in der Woche vom 24. bis 30. Mai 2018 der digi.check HAK für alle Handelsakademien in ganz Österreich statt. Schülerinnen und Schüler aus der 4AK und 4BK gaben ihr Bestes, um das begehrte Zertifikat des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung zu bekommen. Erst ab 60% (im "Anglo-Amerikanischen" Raum gebräuchliche Grenze für eine positive Note) konnte man ein bestandenes Zertifikat in Händen halten. Wir ermutigen die Ausgezeichneten sich weiterhin um das Erreichen von externen Zertifikaten für Zusatzqualifikationen zu bemühen, damit sie sich dadurch bessere Chancen für ihre Zukunft sichern.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben die Zertifizierung bestanden:
Aus der 4AK: Friedl Elena, Hacker Michael, Herzlieb Laura, Payer Lena und Sever Michael

Aus der 4BK: Birchbauer Antonia, Cote Sascha, Grosinger Michelle, Hörmann Johannes, Hütter Stefan, Lerner Clemens, Marbler Lena, Preininger Marc und Thurner Christian
Besonders ist die Leistung von Antonia Birchbauer aus der 4BK hervorzuheben, die 78 Punkte von möglichen 80 Punkten erreichen konnte! Sie wird uns würdig am Mittwoch dem 19. September 2018 im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Wien bei ihrer Preisverleihung vertreten.

 

Berufsreifeprüfung (BRP)

Wichtige Termine:
  • Vorbesprechungsabend zum Schuljahr 2018/19:
    Donnerstag, 6. September 2018, 19.00 Uhr:
    Landesberufsschule Feldbach, Feldgasse 3, neues Hauptgebäude, Parterre
Anbieter: Absolventenverein der LBS für Tourismus 8344 Bad Gleichenberg und Absolventenverein der LBS 8330 Feldbach

Partnerschule
, an der die Prüfungen absolviert werden, die die Lehrer stellt und deren Reifeprüfung dem BRP - Zeugnis zugrunde liegt:
Bundeshandelsakademie 8330 Feldbach


Informationen:

1. LBS Feldbach

Absolventenverband der Büro- und Versicherungskaufleute
Feldgasse 3
8330 Feldbach
Tel. 03152 4007
FAX 03152 4007 6
http://www.lbs-feldbach.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Direktor: Peter Friedl
Ansprechperson: Herr Manfred SKERLAK (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

2. LBS für Tourismus 8344 Bad Gleichenberg

Mailandbergstr. 16
8344 Bad Gleichenberg
Tel. 03159 22 11
FAX 03159 22 11 40
http://www.lbs-gleichenberg.ac.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Direktor: Mag. Josef Schellnegger
Ansprechperson: Marion Scharfy (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

3. BHAK/BHAS 8330 Feldbach

Pfarrgasse 6
8330 Feldbach
Tel. 05/0248 063 - DW 100 (Kanzlei)
FAX 05/0248 999
http://www.hak-feldbach.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Direktorin: HRin Mag. Edith Kohlmeier
Ansprechperson: Mag. Werner Kölldorfer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die beiden Berufsschulen wechseln einander als Organisatoren der Vorbereitungskurse ab. Im Studienjahr 2018/19 ist die LBS Feldbach für die Organisation und Verrechnung der Kursgebühren verantwortlich. Bei offenen Fragen wenden Sie sich bitte an die LBS Feldbach (Herr Manfred SKERLAK; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)!

Zielgruppe:

Personen ohne Reifeprüfung, die entweder eine Lehrabschlussprüfung (LAP) erfolgreich abgelegt haben, eine dreijährige mittlere Schule absolviert haben oder mindestens drei Jahre erfolgreich eine höhere Schule besucht haben oder eine mindestens dreijährige Lehranstalt für heilpädagogische Berufe abgeschlossen haben.

Weiterlesen: Berufsreifeprüfung (BRP)

Übergabe der Abschluss-, Reife- und Diplomprüfungszeugnisse

Am Abend des 22. Juni 2018 wurden im feierlichen Rahmen und im Beisein zahlreicher Gäste die Abschluss-, Reife- und Diplomprüfungszeugnisse den stolzen Absolventinnen und Absolventen der Handelsakademie und Handelsschule überreicht. Direktorin HRin Mag. Edith Kohlmeier, Vorsitzender Direktor Mag. Wilfried Fürbaß (Eisenerz) sowie Bürgermeister Ing. Josef Ober hielten Reden und gratulierten zu den hervorragenden Leistungen der Absolventinnen und Absolventen.

Weiterlesen: Übergabe der Abschluss-, Reife- und Diplomprüfungszeugnisse

SCHÜLER MACHEN ZEITUNG

Im Rahmen des Projekts "Schüler machen Zeitung" besuchte am 14. Mai 2018 eine Schülergruppe der 3. Klassen HAK mit ihren Deutschprofessorinnen Mag. Ursula Spirk, Mag. Eva Fladischer und Stefanie Dax (Schulpraktikantin) das Styria Media Center in Graz. Im Vorfeld wurden bereits journalistische Texte zu den Themen Sucht, Alkohol und Tabak erarbeitet. Mit professioneller Unterstützung von Frau Katharina Siuka (Kleine Zeitung), die für die Fragen der Schüler jederzeit erreichbar war (DANKE!), entstanden ein Bericht, ein Kommentar, ein Interview und eine Umfrage. Am Produktionstag wurden diese fertiggestellt, verfeinert und an das Layout der Zeitung angepasst. Die fertigen Beiträge erschienen im Regionalteil der "Kleinen Zeitung" am Mittwoch, dem 23. Mai 2018. Zudem durften die Schüler eine Redaktionssitzung verfolgen, die Arbeit eines Journalisten kennenlernen und wertvolle Erfahrungen sammeln.

Schülergruppe der 3AK und 3BK
Foto: Kleine Zeitung/Jürgen Fuchs

Text: Mag. Ursula Spirk, Mag. Eva Fladischer

Übergabe der ENGLISH CERTIFICATES

Nach der Rückkehr der 3AK und 3BK aus Irland wurden die an der Sprachschule erworbenen CERTIFICATES (bis zum Niveau C1!!!) von Dir. HRin Mag. Edith Kohlmeier überreicht. Die Schülerinnen und Schüler beider Klassen dürfen auf ihre Kenntnisse stolz sein, haben in Irland mit Sicherheit einiges dazugelernt, Gelerntes anwenden dürfen und können auf eine eindrucksvolle Sprachwoche zurückblicken.

Weiterlesen: Übergabe der ENGLISH CERTIFICATES

Zertifikate beim großen Festakt zum "Jahr der Übungsfirma"

Als Abschlussfeier zum "Jahr der Übungsfirma" gab es am Montag, 16. April 2018 im Saal der Arbeiterkammer einen großen Festakt. Viele Schüler/innen, Direktor/innen, Lehrer/innen aber auch Verantwortliche für das Bildungswesen aus dem Ministerium (Mag. Andrea Gintenstorfer) und aus dem Landesschulrat (LSI Mag. Andrea Graf) folgten der Einladung, was auch AK-Präsident Josef Pesserl in seiner Begrüßung lobend erwähnte.
Im Rahmen dieses Festaktes erfolgte die feierliche Übergabe von Zertifikaten und Urkunden. Beide Übungsfirmen der HAK-Feldbach (Grazia GmbH, Paticom GmbH) haben erfolgreich die Zertifizierung zur "Qualitätsmarke Übungsfirma" geschafft und bekamen das für 2 Jahre gültige Zertifikat. Die externe Zertifizierung der Übungsfirmen ist ein Zeugnis für die Erfüllung von 27 umfangreichen Kriterien, die Ordnungsmäßigkeit der Abläufe in einer Übungsfirma dokumentieren.

Foto: QM Grazia Paticom

Weiterlesen: Zertifikate beim großen Festakt zum "Jahr der Übungsfirma"

FREIRAUM FÜR DEBATTEN

Schüler/innen der 3. und 4. HAK - Klassen treffen einander regelmäßig, um engagiert zu aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen zu diskutieren und Zukunftsvisionen zu entwickeln.

Prof. Dr. Birgit Wahl leitet diesen "Debattierclub".
"Schaffen wir einen Freiraum zur Debatte der Probleme, die uns alle angehen und der Möglichkeit, neue Ideen für die Zivilgesellschaft zu entwickeln!" (Johannes Lindner)

NETZWERKEN IN DER SCHULE

Bei Business & Breakfast auf Einladung der Jungen Wirtschaft Südoststeiermark und der BHAK Feldbach überzeugten sich Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik von zahlreichen innovativen Unterrichtsprojekten an der HAK Feldbach.

Präsentiert wurde der Neustart des bereits bewährten Projektes "GATE HAK Feldbach ... mit 15 Abflug in die Praxis". Schülerinnen und Schüler holen sich wichtige Praxiserfahrungen in Betrieben unterschiedlichster Branchen. Dieser bunte Branchenmix zeigt, wie universell unsere Schülerinnen und Schüler einsetzbar sind.

Weiterlesen: NETZWERKEN IN DER SCHULE

9. März 2018 - Schulschitag am Präbichl

Was Antenne Steiermark kann, können wir auch! - Weil in den letzten Jahren beim Antenne Schulschitag einfach zu viel Trubel war, beschloss unsere rührige Schülervertretung - großen Dank an Katja Josefus! - einen eigenen Schulschitag zu organisieren.

Am Präbichl fanden wir sehr gute Bedingungen vor - Frühlingsschilauf macht besonders viel Spaß - die Temperatur ist angenehm und man kann die Nase in die Sonne halten. Über die Schneeverhältnisse gab es nichts zu klagen und ein Blick über die verschneiten Gipfel der Umgebung, machte klar, wie schön es in den Bergen sein kann. Nach einem wunderbaren und vor allem unfallfreien Tag, der den Gesängen nach außerdem Spaß machte, freuen wir uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Text: Prof. Ursula Spirk

Weiterlesen: 9. März 2018 - Schulschitag am Präbichl

HAK Feldbach und Daily - You can make a change!

Schülerinnen und Schüler der 3AK und 3BK der HAK Feldbach nehmen mit ihrer Geschäftsidee - der Produktion und dem Verkauf von biologischen, mikroplastikfreien Duschgels - eine Vorreiterrolle in Bezug auf Gesundheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein. Die Junior Company an der HAK Feldbach konnte die St. Josef Apotheke in Fehring als Partner gewinnen und produziert und verkauft "Daily - das mikroplastikfreie Duschgel". www.hak-feldbach.at/daily

Weiterlesen: HAK Feldbach und Daily - You can make a change!

Wirtschaft spielend erleben - mit TOPSIM an der HAK Feldbach!

Die Schülerinnen und Schüler der HAK Feldbach haben im Fach "Unternehmensplanspiele" die Möglichkeit, ein anspruchsvolles, digitalisiertes Planspiel kennen zu lernen.
Die Schüler und Schülerinnen bilden Teams, welche für die Führung eines Unternehmens verantwortlich sind. Die Simulation stellt ein realistisches Modell eines mittelständischen Unternehmens dar und ermöglicht es den Spielern risikofreie, praktische Erfahrungen mit anhaltendem Lerneffekt zu machen. Dieses Planspiel ist eine interaktive Lehr- und Lernmethode nach dem Prinzip: Learning Business by doing Business.

Weiterlesen: Wirtschaft spielend erleben - mit TOPSIM an der HAK Feldbach!

ENGLISH WRITING CONTEST - And the WINNER is...

“Write a Christmas story or a Winter's tale! Be creative!" Dies waren einige der wenigen Vorgaben beim ENGLISH WRITING CONTEST der HAK Feldbach am 20. Dezember 2017. Die Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Jahrgangs konnten ihren Ideen freien Lauf lassen, bekamen anschließend Zeit, um diese Ideen zu sortieren und um wichtige Entscheidungen über Inhalt, Stil und Textsorte zu treffen. Individuell konnte jede/r im eigenen Tempo vorgehen und in einer angenehmen Atmosphäre einen Text verfassen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten selbstständig, hatten jedoch die Möglichkeit, sich bei Fragen an die betreuenden Englisch-LehrerInnen zu wenden. Auch die diesjährige Englisch-Assistentin aus Amerika war an diesem Tag für sie da. Am frühen Nachmittag wurden die entstandenen Werke für den Wettbewerb eingereicht.

Am darauffolgenden Tag fanden sich die Schriftstücke ohne die Namen ihrer AutorInnen bei ihren ersten Lesern, der Jury, ein und wurden bewertet. Noten? – Nein!; Grammatik- oder Rechtschreibfehler? – Zählten nicht! Nach eigens für den Wettbewerb erstellten Kriterien (Originalität, Sprache und Gesamteindruck) mit Bewertungsskala wurde jeder Text von je gleich vielen Juroren aus dem Lehrerteam sowie aus den Abschlussklassen der HAK gelesen und erhielt Punkte, die für die Reihung entscheidend waren.

„And the winner is….“ hieß es dann am 22. Dezember 2017. Direktorin Edith Kohlmeier überreichte der Siegerin Lena Payer (4AK) eine Urkunde und den wohlverdienten Preis für ihre sehr gelungene Christmas story mit dem Titel „Cassandra the cup“. (Für Text auf "Weiterlesen" klicken!)

 Ex aequo auf Platz 2 landeten die Texte „Baby found in a stable“ von Stefan Hütter (4BK) und „Old cabin“ von Jakob Schöllauf (3AK).

Weiterlesen: ENGLISH WRITING CONTEST - And the WINNER is...

IT-KNOW-HOW trifft Wirtschaftskompetenz

Unter diesem Motto lud die HAK Feldbach 36 SchülerInnen der NMS Fehring am Donnerstag, dem 21.12.2017 ein. Absolventinnen und HAK-SchülerInnen ermöglichten den NMS-SchülerInnen einen Einblick in den Schwerpunkt Informationstechnologie und hierbei speziell in Bildbearbeitung und Videoschnitt. Zunächst wurden die NMS-SchülerInnen begrüßt und dann ging es sogleich an die Arbeit: Das Themenspektrum umfasste die Programme Photoshop zur Bildbearbeitung und MAGIX für Videoschnitt. Die NMS-SchülerInnen hatten die Möglichkeit, sich unter der Anleitung der IT-SchülerInnen und Absolventinnen selbst an einigen Beispielen zu versuchen. Es wurde immer wieder betont wie wichtig die Kombination von wirtschaftlicher Kompetenz mit Know-How im IT-Bereich im späteren Berufsleben sein kann. Aber natürlich durfte eine Verschnaufpause mit Getränken und Snacks auch nicht fehlen. Und ganz nebenbei konnte auch das völlig renovierte neue Bundesschulzentrum besichtigt werden. Das Team der HAK-Feldbach bedankt sich für die interessierte Mitarbeit und hofft einige von euch vielleicht bald als neue Schüler willkommen heißen zu dürfen!

Weiterlesen: IT-KNOW-HOW trifft Wirtschaftskompetenz

Faust und Mephisto im Klassenzimmer

"Werd ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch! du bist so schön!" (V. 1699f) An diese Worte Fausts werden die Schülerinnen und Schüler der 5AKIT und der 5BK noch öfter denken - sei es wegen der einprägsamen Bilder der Faust-Inszenierung mit Will Quadflieg und Gustaf Gründgens, die sich als Faust und Mephisto im Klassenzimmer tummelten und der in vielen Stunden mühsam erschlossenen Lektüre Leben einhauchten, sei es wegen der gemütlichen Atmosphäre, die im vorweihnachtlich duftenden Klassenzimmer herrschte und das Gefühl vermittelte: "Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein." (V. 940)
Mögen einige Gedanken aus Goethes "Faust" die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen auch im weiteren Leben berühren!

Text: Mag. Eva Fladischer, Mag. Ulrike Kiedl-Gölles

Der VERKEHRTE ADVENTKALENDER

An der HAK / HAS Feldbach gibt es jetzt die Möglichkeit, bei der Jugendrotkreuzaktion "DER VERKEHRTE ADVENTKALENDER" mitzumachen.

Der verkehrte Adventkalender funktioniert genau anders als der normale Adventkalender. Statt jeden Tag etwas herauszunehmen, geben wir jeden Tag etwas in die von der 1AK vorbereiteten Adventschachteln hinein, z.B. nicht verderbliche Lebensmittel, Spiele, Bücher. Mit diesen kleinen Überraschungen helfen wir Menschen / Familien, die sich nur sehr wenig leisten können. Machen wir diesen Menschen eine Adventfreude, indem wir die Schachteln im Eingangsbereich der HAK/HAS Feldbach (links, im Erdgeschoß) befüllen.

Exkursion der 1AK und 3BK: Unternehmensbesichtigung

Am 16.11.2017 machten sich die Klassen 1AK und 3BK auf den Weg nach Wien, um Interessantes über zwei Unternehmen zu erfahren. Während es im Briefverteilerzentrum Wien darum ging, wie ein Brief von Wien nach Feldbach kommt, erfuhren wir bei der Vöslauer Mineralwasser AG, wie das Wasser in die Flasche kommt

 

Herbstgedichte

Die 1 BK beschäftigte sich im D-Unterricht mit Herbstgedichten. Die Gedichte wurden analysiert und interpretiert, besonders das Gedicht „Herbsttag“ von R.M. Rilke.
Zum Abschluss trugen die Schülerinnen und Schüler die Gedichte an einem kalten, aber farbenprächtigen Herbsttag draußen im Park vor.

Text: Mag. Eva Fladischer

Vorgezogene Reife- und Diplomprüfung

Auch in diesem Jahr haben viele Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs der HAK Feldbach die Möglichkeit genutzt, eine mündliche Maturaprüfung vorzuziehen. Gemeinsam mit den Prüfungen des 1. Nebentermins der Reife- und Diplomprüfung aus dem letzten Schuljahr fanden die vorgezogenen Prüfungen am 17. und 18. Oktober 2017 statt.

Das Team der HAK Feldbach gratuliert herzlich zu den guten Ergebnissen!

1. Prüfungstag: 5BK

2. Prüfungstag: 5AKIT

5AKIT

 

G E N D E R D A Y

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgänge durften am 17. Oktober 2017 im Rahmen des Gender Day an einem Workshop zum Thema "Geschlechterrollen und Wirtschaft" teilnehmen . Professionell gecoacht von Ilse Lang setzten sich die Schülerinnen und Schüler in Teams mit Geschlechterrollen auseinander und wurden in einem weiteren Schritt darum gebeten, sich die Umsetzung von Gleichberechtigung im Jahr 2030 vorzustellen und im Anschluss vor anderen HAK- und HAS-Klassen in der Aula zu präsentieren.

Bei der gelungenen Vorstellung der Ergebnisse aus dem Workshop boten die Schülerinnen und Schüler Lösungsansätze, die in Zukunft verwirklicht sein sollen. So sollten ihrer Meinung nach mehr und bessere Möglichkeiten der Kinderbetreuung geschaffen werden. Ebenso wünschen sie sich für alle Menschen gleichen Lohn für dieselben Anforderungen im Job. Außerdem wurde gefordert, mehr Aufklärung bereits in frühen Jahren zu betreiben und vor allem Jugendliche dazu zu ermutigen, bei der Berufswahl ihren Interessen nachzugehen, ohne darüber sich dazu gezwungen zu sehen, einer Geschlechterrolle zu entsprechen.

Weiterlesen: G E N D E R D A Y

Polittalk

Wir wählen, so viel war unseren SchülerInnen und unseren Gästen, den Abschlussklassen der HLW und des BORG Feldbach, klar. Weil sie ihre Stimme am 15. Oktober nicht "irgendwem" anvertrauen wollten, luden sie kandidierende VertreterInnen aller Parlamentsparteien ein. Irmgard Griss (NEOS), Judith Schwentner (GRÜNE), Walter Rauch (FPÖ), Agnes Totter (Liste Kurz, NVP) und Cornelia Schweiner (SPÖ) stellten sich am 25. September im voll besetzten Zentrum Feldbach der Diskussion mit ihnen.

Unter der Moderation der SchulsprecherInnen Katja Josefus und Michael Hacker gelang ein besonders lebendiges und fruchtbares Frage-Antwort-"Spiel", in dem alle Haltung bewiesen: Der Mann und die Frauen am Podium genauso wie die Jugendlichen, die deutlich zeigten, dass ihnen Menschen und Umgebung, Gegenwart und Zukunft eben nicht egal sind.

Durchaus kontroversiell wurde Stellung bezogen zu Themen wie Jugendarbeitslosigkeit, Bildung und Schule, Entwicklung ländlicher Regionen, Integration, Religion, Innovation, Infrastruktur, Steuern, Globalisierung, EU, ...

Weiterlesen: Polittalk

Gelungener Start ...

Einen besonders guten Start ins neue Schuljahr konnten heuer die beiden 4. Klassen hinlegen: Am Programm standen die Niederösterreichische Landesausstellung "Alles was Recht ist" und ein Besuch der Firma Sonnentor.

Dass Recht keineswegs weder je "tot" war, ist noch machen muss (leider kann ...), sondern ein höchst lebendiger Bestandteil und Motor des Zusammenlebens von Menschen im Wandel der Zeiten, bekamen wir anschaulich in den schönen Räumen des Schlosses Pöggstall vor Augen geführt. Immer wieder konnten sich die SchülerInnen sogar aktiv einbringen, etwa selbst in unterschiedlichen Rollen an einer Gerichtsverhandlung teilnehmen, in einer Gefängniszelle "einsitzen" oder recherchieren, wo in der Welt Menschenrechtsverletzungen wie Todesstrafe und Folter noch immer grausame Realität sind.

Weiterlesen: Gelungener Start...

Prix Styria der Landesbibliothek Steiermark

1. Platz beim Prix Styria der Landesbibliothek Steiermark für die Diplomarbeit "Vulkanlandhaus der Zukunft" unserer Maturanten Andreas Ebert, Fabian Fladischer, Kevin Glina und Alena Macher, Betreuerin Prof. Mag. Theresia Tropper!

Wir gratulieren herzlichst und sind stolz auf euch!

1. Platz beim Arbeiterkammer-Wettbewerb, alle Feldbacher HAK-Übungsfirmen zertifiziert!

Herzliche Gratulation der Übungsfirma Grazia GmbH zum 1. Platz beim Arbeiterkammer-Wettbewerb 2017. Dobias Hamedl und Jan Friesinger - gecoacht von den Hospitantinnen Susanne Kamsker und Stefanie Orso - arbeiteten Fragen zu den Bereichen "Kollektivvertrag", "Arbeitsvertrag", "Praktikumsvereinbarung", "Gehaltsabrechnung" etc. so perfekt aus, dass sie punktegleich mit Übungsfirmen der HAK Deutschlandsberg und der HAK Voitsberg auf dem 1. Platz landeten. Wir gratulieren den Teilnehmern sehr herzlich zu diesem Erfolg und zum Preisgeld von EUR 500,--.

Foto: AK Grazia

Weiterlesen: 1. Platz beim Arbeiterkammer-Wettbewerb, alle Feldbacher HAK-Übungsfirmen zertifiziert!

Große Konkurrenz - Großartiger Erfolg!

Der FH OÖ Campus Steyr lud österreichweit Handelsakademien zu einem Diplomarbeitswettbewerb rund um die Themen Rechnungswesen, Controlling, Finanzwesen und Risikomanagement ein.

Eva-Maria Gutmann, Kerstin Lindner, Katharina Sommer und Lisa Tropper - Schülerinnen der 5CK - holten sich den 2. Platz und somit 500 Euro Preisgeld mit ihrem Projekt "e-motion - eine Gemeinde in Bewegung". In dieser Arbeit geht es um die Anschaffung eines Elektroautos und dessen Nutzung im Zuge der Implementierung eines Elektroauto-Carsharing-Projektes in der Marktgemeinde Paldau.

Weiterlesen: Große Konkurrenz - Großartiger Erfolg!

Der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer, Herr Ing. Josef Herk, besuchte unsere Junior Companies

Am 29. März war hoher Besuch in der HAK Feldbach zugegen: Der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer, Herr Ing. Josef Herk, war anwesend um die Junior Companies, "COOKEIN" und "Miss Bean’s Coffee", kennen zu lernen. Die Schüler und Schülerinnen der 3AK und 3BK hatten die Gelegenheit, die Arbeit ihrer jeweiligen Junior Company zu präsentieren. Beide Teams konnten das Publikum absolut begeistern. Selbstverständlich hatten die Zuhörer nach den Präsentationen die Chance, das Schaffen der Junior Companies hautnah mitzuerleben und die Produkte verkosten zu können. Ebenso konnten die jungen Unternehmer von den Ereignissen dieses Tages profitieren und neue Erfahrungen machen, die sie mit Dankbarkeit in ihre Zukunft mitnehmen werden.

Weiterlesen: Der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer, Herr Ing. Josef Herk, besuchte unsere Junior...

Erstmals extern zertifizierte ControllerInnen an unserer Schule

Die Zertifikatsreihe b*con der Betriebswirtschaftlichen Gesellschaft widmet sich der Kostenrechnung. Dabei steht die praxisorientierte Anwendung von Fachwissen im Vordergrund. Ca. 80 % der Aufgabenstellungen sind konkret dargestellte Situationen aus dem Kostenrechnungsalltag, theoriebezogene Fragestellungen sorgen für eine Abrundung der Thematik.

7 SchülerInnen (Lukas Cwikl, Lara Künzel-Painsipp, Saskia Moravitz, Lisa Tropper, Katharina Sommer, Eva-Maria Gutmann und Kerstin Lindner) aus dem Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss haben ihr Spezialwissen im Rahmen einer 90 Minuten dauernden Online-Prüfung unter Beweis gestellt und das Zertifikat b*conBASIC erworben. Wir freuen uns über das große Engagement und die extern beurkundete Zusatzqualifikation unserer SchülerInnen.

Text: Mag. Ingrid Heinrich

WERTVOLLE ZUSATZQUALIFIKATION - BUCHHALTUNGSZERTIFIKAT b*fin02

Buchhalter sind gefragter denn je zuvor. Das zeigen der in den letzten Jahren zu beobachtende Fachkräftemangel in den Disziplinen Finanz- und Rechnungswesen und der kontinuierliche Anstieg der Gehälter in diesen Bereichen. Mittelständische und kleinere Unternehmen sind ebenso wie Steuerberater ständig auf der Suche nach diesen Zahlenexperten mit kaufmännischem Background und Weitblick.

Kerstin Eder, Viktoria Hirtl, Lisa Hutter, Marcel Kahr, Kevin Knittl, Ines Konrad, Samantha Rubak und Matthias Wagner haben es nach einer erfolgreich absolvierten 4stündigen Online-Prüfung erworben, das österreichweit anerkannte Zertifikat b*fin02 und haben damit neben ihrer erstklassigen Ausbildung als Absolventin/Absolvent der Handelsakademie eine gute Startposition als Fachkraft im Rechnungswesen oder als zukünftige Studentin/zukünftiger Student eines Wirtschaftsstudiums.

Herzliche Gratulation zu dieser besonderen Leistung!

Text: Mag. Ingrid Heinrich